thumb 6c1AGB Wald  thumb 6c2AGB Vereinbarung  thumb 6c3AGB Geradlinigkeit2  thumb 6c4aAGB Spirale

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen mir, Claudia Illés und Ihnen als Kunde oder Kundin, sobald Sie eines meiner Angebote buchen. Die Vertragssprache ist deutsch.

1. Buchung und Vertragsabschluss

1.1 Coaching und Healing
Eine Terminvereinbarung bzw. eine Buchung für ein Coaching oder ein Healing ist verbindlich und zahlungspflichtig. Dies unabhängig davon, ob Ihre Buchung persönlich, telefonisch, per E-Mail, SMS, WhatsApp oder schriftlich erfolgt. Jede Buchung unterliegt den auf www.wandlung.ch unter Preise » aufgeführten Honoraransätzen.

1.2 Tiertelepathie
Ihre Buchung für eine Tiertelepathie ist verbindlich und zahlungspflichtig, sobald ich von Ihnen einen tiertelepathischen Auftrag mit einer oder mehreren Fragen sowie einer oder mehreren Angaben zum Tier (z.B. ein Foto) erhalten haben. Dies unabhängig davon, ob Ihr Auftrag persönlich, telefonisch, per E-Mail, SMS, WhatsApp oder schriftlich erfolgt. Jeder Auftrag unterliegt den auf www.wandlung.ch unter Preise » aufgeführten Honoraransätzen. Bei einem Auftrag, der mehrere tiertelepathische Kontakte bzw. mehrere tiertelepathische Gespräche mit verschiedenen Tieren vorsieht, wird jedes Tiergespräch einzeln verrechnet und mittels einer Gesamtrechnung in Rechnung gestellt.

Fernerhin ist zu beachten, dass sich Täuschungsversuche oder Experimente (z.B. Falschangaben zu einem Tier, absichtlich irreführende Fragen oder Fotos aus einer Zeitschrift von einem fremden Tier) nicht lohnen. Auch in solchen Fällen wird Ihnen Ihr Auftrag ungeachtet der tiertelepathischen Ergebnisse vollständig, d.h. nach geleistetem Gesamtaufwand in Rechnung stellen.

1.3 Lehrveranstaltungen
Ihre Anmeldung für ein Seminar, eine Schulung oder einen Übungsabend ist verbindlich und zahlungspflichtig. Dies unabhängig davon, ob Ihre Anmeldung persönlich, telefonisch, per E-Mail, SMS, WhatsApp oder schriftlich erfolgt ist. Ihre Seminarenmeldung unterliegt den unter Daten & Anmeldung » aufgeführten Kosten. Bei Schulungen werden Umfang, Zeiten und Kosten individuell vereinbart. Nach Eingang Ihrer Seminarameldung bzw. Ihrer Buchung für eine Schulung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. 

1.3.1 Abweisung von Anmeldungen
Ich behalte mir vor, Anmeldungen ohne nähere Begründung abzuweisen. Tritt dies ein, erstatte ich bereits entrichtete Kosten selbstverständlich zurück.

2. Zahlungsmodalitäten

2.1 Coaching und Healing
Ein Coaching oder ein Healing ist bar vor Ort zu bezahlen (ausser ein Telefoncoaching oder eine Heilmeditation). Gebuchte Termine können bis 24 Stunden vor Sitzungsbeginn kostenfrei abgesagt werden. Bei späteren oder nicht erfolgten Absagen, muss ich Ihnen leider dennoch mindestens 60 Minuten der gebuchten Dienstleistung verrechnen.

2.2 Telefoncoaching und Heilmeditationen
Ein Telefoncoaching oder eine Heilmeditation ist nach Erhalt der Rechnung fristgerecht und vollumfänglich auf das angegebene Konto zu überweisen.

2.2.3 Durchführung eines Telefoncoachings
Ein Telefoncoaching erfolgt über Ihren Anruf auf meinen Festnetzanschluss. Die entsprechende Nummer gebe ich Ihnen bekannt, sobald Sie Ihren Coachingtermin gebucht haben. Beratungsgespräche, die infolge technischer Probleme Ihrerseits Störungen oder Erschwernisse erfahren, müssen von Ihnen leider dennoch vollumfänglich (nach geleistetem Zeitumfang) entgolten werden.

2.3 Tiertelepathie
Das von mir festgelegte Honorar für eine Tiertelepathie ist nach Erhalt der Rechnung fristgerecht und vollumfänglich auf das angegebene Konto zu überweisen. Ratenzahlungen können schriftlich vereinbart werden.

2.4 Seminare, Schulungen, Übungsabende
Die Kosten für ein gebuchtes Seminar oder eine gebuchte Schulung sind nach Erhalt der Rechnung fristgerecht und vollumfänglich auf das angegebene Konto zu überweisen. Ratenzahlungen können schriftlich vereinbart werden. Übungsabende sind bar vor Ort zu bezahlen.

2.4.1 Abbruch, Nichterscheinen, Ausschluss
Sollten Sie ein gebuchtes Seminar von sich aus abbrechen oder nicht besuchen, müssen Sie die Seminarkosten dennoch vollumfänglich entrichten. Ich behalte mir vor, Teilnehmende aus einer bereits laufenden Veranstaltung auszuschliessen (z.B. wenn diese andere Teilnehmende erheblich stören). Desgleichen behalte ich mir vor, eine Veranstaltung abzusagen oder abzubrechen (z.B. bei Erkrankung). In beiden Fällen erstatte ich bereits entrichtete Kosten anteilmässig zurück.

3. Stornierung von Buchungen

3.1 Coaching und Healing
Termine für ein Coaching oder ein Healing (ausser Heilmeditationen) können bis 24 Stunden vor Sitzungsbeginn kostenfrei abgesagt werden. Erfolgt eine spätere oder keine Absage, muss ich Ihnen leider mindestens 60 Minuten der gebuchten Dienstleistung in Rechnung stellen.

3.2 Heilmeditationen und Tiertelepathie 
Diese Dienstleistungen können nach erfolgter Buchung leider nicht mehr storniert oder abgesagt werden.

3.3. Seminare und Schulungen
Bei schriftlicher Stornierung eines Seminars oder einer Schulung bis 28 Tage vor Seminar- oder Schulungsbeginn werden 50 % des Honorars zurückerstattet. Bei späterer Stornierung wird das gesamte Honorar in Rechnung gestellt. Sofern es sich um ein Seminar handelt, kann eine geeignete Ersatzperson gestellt werden.

3.4 Übungsabende
Eine Anmeldung für einen Übungsabend kann 24 Stunden vor Beginn des Übungsabends kostenfrei abgesagt werden. Bei späteren Absagen muss ich Ihre Anmeldung leider in Rechnung stellen.

4. Nichteinhaltung von Zahlungsfristen
Kund/innen, die Zahlungsfristen nicht einhalten, erhalten von mir Zahlungsaufforderungen mit folgendem Ablauf: Erste Zahlungsaufforderung: Zahlungserinnerung. Zweite Zahlungsaufforderung: 1. Mahnung. Dritte Zahlungsaufforderung: 2. Mahnung. Da Zahlungserinnerungen mit administrativem Aufwand verbunden sind, muss ich ab der 1. Mahnung eine Mahngebühr erheben. Die erste Mahngebühr beträgt Fr. 10.00, die zweite Mahngebühr Fr. 20.00. Wird eine offene Rechnung auch nach der 2. Mahnung nicht fristgerecht bezahlt, behalte ich mir gemäss geltendem Recht vor, ein Betreibungsverfahren einzuleiten.

5. Haftungsausschluss

5.1 Allgemeines
Personen, die eines meiner Angbote buchen bzw. in Anspruch nehmen oder besuchen, tragen die Verantwortung für sich und ihre Gesundheit jederzeit selbst. Für Schäden an Personen, Tieren oder Sachen lehne ich jegliche Haftung ab. Versicherung ist Sache der Kund/innen.

5.2 Keine Heilgarantie 
Meine Arbeit erfolgt sorgfältig, basiert auf fundiertem Fachwissen und orientiert sich an den ethischen Normen in beratenden und heilenden Berufen. Sie bietet keine Garantie für einen Beratungs- oder Heilerfolg. Gebuchte oder in Anspruch genommene Angebote müssen - unter Einhaltung der oben ausgeführten AGB - auch dann vollständig bezahlt werden, wenn die von Ihnen erwarteten oder erhofften Veränderungen oder Lernerfolge ausbleiben und/oder die erfolgten oder von Ihnen oder Drittpersonen festgestellten Veränderungen nicht Ihren Erwartungen oder Hoffnungen bezüglich Form, Ausmass, Zeitpunkt, Tempo oder Abfolge entsprechen.

5.3. Gesundheit
Meine Arbeit beinhaltet keine medizinischen oder psychotherapeutischen Diagnosen und Behandlungen und ersetzt diese auch nicht. Bei Krankheiten, Unfällen und Beschwerden sind (tier)ärztliche Konsultationen häufig unerlässlich. Für Ihre Entscheidungen und den daraus resultierenden Konsequenzen, ob, wann und in welcher Form Sie für sich, für ein Tier oder für eine Drittperson medizinische, psychotherapeutische oder anderweitige Behandlungen in Anspruch nehmen, abbrechen oder darauf verzichten, lehne ich jegliche Haftung ab.

5.3.1 Psychische Gesundheit
Für eine Teilnahme an einem Seminar in Geistigem Heilen oder in Tiertelepathie ist eine gute psychische Verfassung von Vorteil. Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung oder einer schwerwiegenden psychischen Krise mit Krankheitswert in psychotherapeutischer, psychiatrischer oder allgemeinärztlicher Behandlung sind und/oder zum Zeitpunkt der Veranstaltung Psychopharmaka einnehmen, rate ich darum von einer Seminarteilnahme ab. Ich empfehle in solchen Fällen das erwünschte Seminar zu einem späteren Zeitpunkt zu besuchen, nachdem sich der eigene Zustand wieder verbessert hat. Ich behalte mir vor, Teilnehmende mit Anzeichen einer schwerwiegenden akuten psychischen Krise oder Erkrankung aus einer Lehrveranstaltung auszuschliessen.

Zürich, 01. Januar 2019

Preise »